Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Staatssekretärin Daniela Trochowski übergibt den Göttinsee an die Stadt Werder und besucht das Inselparadies

13. August 2015

Die erste Maßnahme für die Staatssekretärin Staatssekretärin Daniela Trochowski an diesem Vormittag war die Übergabe einer 21 Hektar großen Teilfläche am idyllischen Göttinsee im Ortsteil Töplitz an die Stadt Werder (Havel), die vom 1. Beigeordneten Herrn Christian Große vertreten wurde. Anwesend waren auch der Landtagsabgeordnete Dr. Andreas Bernig und die Fraktionsvorsitzende der Linken in Werder (Havel), Renate Vehlow.

Das Land Brandenburg hat im Rahmen des zweiten Gewässerpaketes bereits 49 von insgesamt 128 Seen, die vor der Privatisierung gerettet wurden, an die Kommunen übergeben.

Es geht um den öffentlichen Zugang der Seen für die BürgerInnen des Landes Brandenburg. Aus diesem Grunde hat das Land 6,35 Mio Euro für den Erwerb der Brandenburger Seen vom Bund ausgegeben, so Daniela Trochwski.

60 weitere Gewässer will das Land Brandenburg in den nächsten Monaten unentgeltlich an die Kommunen übergeben.

Danach besichtigte die Staatssekretärin das Inselparadies in Petzow. Das beliebte Feriendomizil für Kinder muss dringend saniert werden. Die ersten Schritte wurden bereits getan und ein Bebauungsplan aufgestellt, der endgültig im Oktober von den Werderaner Stadtverordneten beschlossen werden soll. Für 4 Mio Euro soll das Ferienparadies saniert werden.

Der Leiter des Inselparadieses, Gunter Schinke, sprach dabei sehr kritisch die ungenügende Unterstützung des Landes Brandenburg an. In anderen Bundesländern werden für die Entwicklung dieser Kinder-Ferienaufenthalte Investitionsmittel, die zum Ausbau, zur Modernisierung und zum Erhalt eingesetzt werden können, bereitgestellt. Die Staatssekretärin will prüfen, ob im Rahmen des neuen kommunalen Investitionsprogrammes der Landesregierung eine Förderung möglich ist.

Aufgabe der Landesparlamentarier ist es im Rahmen des Tourismusentwicklungsprogramms des Landes eine bessere Einordnung der KIZE zu erreichen.

Renate Vehlow
 

Rechts Staatssekretärin Daniela Trochowski bei der Übergabe des Göttinsees
Badestelle am Inselparadies

 

zurück