Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Landtagsabgeordneter Dr. Andreas Bernig auf dem Frischemarkt am Werderpark

08. April 2017

Am 8. April 2017 eröffnet bei sonnigen Wetter der Werdersche Obst- und Gartenbauverein Werder (Havel) offiziell die Saison 2017 auf dem Frischemarkt am Werderpark.

Der Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins, Walter Kassin, begrüßte auf dem Markt die Baumblütenkönigin aus Werder (Havel), die Kirschkönigin aus Glindow und den Landtagsabgeordneten Dr. Andreas Bernig sowie den Fraktionsvorsitzenden der Linken der Stadtverordnetenversammlung Werder (Havel), Peter Hinze.

Die neuen Obstweine konnten die Gäste schon mal probieren und ein Unterhaltungsprogramm erfreute die Marktbesucher. Die Gäste führten intensive Gespräche mit dem Marktbetreiber, den Händlern und den ansässigen Obst- und Gartenbauern, die ihre regionalen Produkte auf dem Markt anbieten.

Im Rahmen eines Interviews zu landespolitischen Themen äußerte sich das Mitglied des Landtages, Dr. Andreas Bernig auf die besorgte Frage: „Folien verboten für die Spargelbauern?“ folgendermaßen: „Für die funktionierenden Wirtschaftskreisläufe in der Region ist der Spargel sehr wichtig und es wird versucht die Schnittstelle zwischen dem Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit der Spargelbauern und der Notwendigkeit des Naturschutzes Rechnung zu tragen. Zu beachten ist, dass der Spargelanbau, für den unsere Region berühmt ist, Wertschöpfung auch Tourismus bringt und viele Arbeitsplätze sichert!“ Im Spargelanbau arbeiten 300 Festangestellte und über 2000 Saisonarbeiter.

Renate Vehlow

 

MdL Andreas Bernig (rechte Seite)
Fraktionsvorsitzender Peter Hinze im Gespräch

 

zurück